Das Medizinrad nach Sun Bear

Seelenpfad des Vertrauens


Zuordnungen:

Mineral: Lapidolith
Pflanze: Borretsch
Tier: Lachs
Farbe: lavendelfarben
Position mittlerer Süden

 

 


Der Stein für Vertrauen ist der mittlere Stein auf dem Pfad vom Geisteshüter im Süden zum Zentrum des Kreises, dem Schöpfer. Vertrauen zu erlernen ist ein weiterer wichtiger Schritt auf dem Weg sich mit dem Zentrum zu vereinen. Vertrauen wird oft falsch verstanden. Wir müssen nicht nur lernen, vorbehaltlos dem Schöpfer und seinem Plan und seine Führung zu vertrauen, sondern auch wem und was wir vertrauen und wem oder was nicht. Obwohl das wem und was auf alle Ebenen zutrifft, ist es besonders in der physischen, also materiaellen Welt wichtig.

Der Lachs repräsentiert das Vertrauen als Tier-Totem. Der Lachs vertraut seiner inneren Führung, daß er immer genau zu den gleichen Leichgründen zurückkehrt, in denen er ausgebrütet wurde. Die Lachse vertrauen darauf, dass es ihnen gelingen wird, flussaufwärts gegen starke Strömung zu schwimmen und sehr starke Stromschnellen und Wasserfälle überspringen können. Diese Lektion müssen wir alle auf unser Leben anwenden - um die Gabe des Vertrauens zu erhalten.

Lachs

Borretsch ist das Pflanzen-Totem für diese Gabe auf dem Seelenpfad. Alle Teile des Borretsch sind essbar. Die Blüte und die jungen Blätter kann man gut aus Garnierung für Salate und Soßen hernehmen oder auch in eine Gurkensuppe geben. Die Blätter haben einen gurkenähnlichen Geschmack. Borretsch hat einen hohen Gehalt an Kalium und anderen Mineralien. Die Pflanze hilft bei Stress, ist gut für die Nebennieren und begünstigt den Milchfluss bei stillenden Müttern. Es genügt, wenn man zur Heilung vom Borretsch nur wenig nimmt,, übermäßiger Gebrauch sollte vermieden werden.

 Sun Bear und Wabun Wind schreiben in ihrem Buch "Dancing with the Wheel":
- Borretsch ist mit Vertrauen verbunden, weil er die Fähigkeit hat, dein Herz zu öffnen - und - Die Verwendun gvon Borretsch ermutigt dich dem Heilungsprozess und dem natürlichen Lauf des Lebens anzuvertrauen. -


Borretsch

Das Mineral-Totem für Vertrauen ist der Lapidolith. Er ist vielleicht einer der nützlichsten und wichtigsten Steine im Medizinrad. Der Lapidolith akzeptiert keine negative Energie, egal welcher Art, nur positive. Er wirkt ausgesprochen heilend und beruhigend und ist daher für Meditation und zum Verbinden bestens zu gebrauchen. Du kannst aus kleinen Stücken eine Kreis bilden, dich hineinlegen und die kühlen, beruhigenden Energien, die über dich hinwegstreichen spüren. Keine negativen Energien können in diesen Kreis kommen und dich stören, solange du nicht darauf bestehst, sie selbst da hineinzutragen. Aber auch dann ist es diesen Energien nicht möglich in den Lapidolith hineinzugelangen. Trage einen Lapidolith mit dir, wenn du das Beste in dir anregen möchtest oder für deine Ausgewogenheit, Zuversicht und Sicherheit.

Lapidolith

Die Farbe von Vertrauen ist lavendel- oder fliederfarbig. Diese Farbe hilft uns eine Sinn für Sicherheit, Glauben, Ehrlichkeit, Unschuld und Mitgefühl zu entwickeln. Sie heilt auch unser inneres Kind.

 


Vorheriger Stein   Nächster Stein

Zum Medizinrad

Home of WanderingStar

Federngraphiken: Copyright by SAM SILVERHAWK.

Herzlichen Dank SAM!

Pagedesign und Hintergrund: © 2001-2013 by K-D Franz